Schertenleib und Seele


Andreas wohnt in einem Haus am Waldrand und erhält unverhofft drei Geissen zum Hirten. Damit seine launische Lieblingsgeiss beim Melken stillhält, erzählt er ihr die Geschichte von Aaron und der Geiss Zlateh, die verkauft werden soll. Die Beiden machen sich auf den Weg zum Metzger in die Stadt und geraten unterwegs in einen fürchterlichen Schneesturm. Andreas Schertenleib verwebt eine eigene Erinnerung mit einer Geschichte von Isaac B. Singer und erweckt Welten zum Leben. 

www.schertenleibundseele.ch